Permalink

3

Die bewerberbrille.de stellt sich vor

Herzlich Willkommen auf meinem Blog

Ich heiße Nadine, bin in Thüringen aufgewachsen und nach dem Studium hat es mich wegen der Arbeit erst einmal nach Nürnberg verschlagen. Bereits während des Studiums habe ich mich mit dem Personalbereich durch Praktika vertraut gemacht. Das bereitete mir sehr viel Spaß und so arbeite ich heute auch in diesem Umfeld, speziell im Recruitment.

Jeder muss sich irgendwann einmal bewerben, es sei denn er macht sich selbständig. Da dies aber für gewöhnlich nicht alle können oder wollen, bleibt einem nichts anderes übrig, als sich für eine Tätigkeit zu bewerben.

Bevor ich auf die Personalerseite wechselte, musste ich mich, wie viele andere auch, für meine Praktika, den Nebenjob und für meinen ersten Job, bewerben. Hierbei gab es dann doch einige Fragen. Wie muss das Anschreiben und der Lebenslauf aussehen? Wie ist das mit den Zeugnissen; welche Reihenfolge muss ich hier beachten? Lieber online, per Mail oder doch noch per Post bewerben? Wo kann ich mich informieren? Und so weiter und so fort.

Da ich nun auch die andere Seite des Bewerbens kennen gelernt habe, erhält man viel bessere Einblicke im täglichen Umgang und der Bearbeitung von Bewerbungen. Soll heißen, wie sollte eine Bewerbung aussehen, dass sie auch gelesen und nicht gleich auf den Absagestapel gelegt wird.

Ich möchte mit diesem Blog und Eurer Hilfe solche Themen rund um den Bereich Human Resources und Arbeit diskutieren. Zum einen aus der Sicht durch die Brille des Bewerbers auf das Bewerben, die Erfahrung mit Personalverantwortlichen der Unternehmen sowie den Unternehmen selbst. Zum anderen aus der Sicht durch die Brille des Personalers auf die Bewerber, ihre Bewerbungsunterlagen sowie ihre Fragen.

Um den Textfluss einfacher zu gestalten, verwende ich nur eine Geschlechtsform – spreche aber grundsätzlich immer beide Geschlechter gleichermaßen an. Bezüglich Schreibform habe ich mich für „Du“ entschieden. Sofern, z.B. in Kommentaren, jemand doch lieber per „Sie“ angesprochen werden möchte, stelle ich mich darauf natürlich gern ein. 😉

Nadine

Autor: Nadine

Ich bin Nadine und schaue in diesem Blog durch die Brille aus Bewerber- wie auch Personalersicht.

3 Kommentare

  1. Hi Nadine,

    ich wünsche Dir mit diesem Blog viel Erfolg, ich werde Dich auf jeden Fall abonnieren, nicht, weil ich mich aktuell bewerben möchte, sondern weil ich mich einfach informieren möchte.

    Lieben Gruß

    Michael

  2. Ich bin sehr gespannt,welche Tipps Du einem geben kannst und finde es sehr gut diesen Blog fortzuführen,danke Nadine.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.